defend democracy!​

Eine gemeinsame Kampagne von Moment mal! und Schlachthof Wiesbaden.

Kampagnenstart: Mai 2024

mission

Mit der Kampagne defend democracy! rufen Moment mal! und der Schlachthof Wiesbaden dazu auf, den Protest gegen die rechtsradikalen Angriffe auf die Demokratie weiterzutragen.

Wir kämpfen für eine Gesellschaft, in der man ohne Angst verschieden sein darf.

Es war, ist und bleibt höchste Zeit für die Verteidigung der Demokratie.

Je länger wir warten, desto mehr Mut werden wir brauchen.

veranstaltungen

Unsere nächsten Termine

Verliert die Demokratie?

Im Thüringer Landtag stellt die rechtsextreme AfD die drittgrößte Fraktion. Geführt wird sie von den Rechtsextremisten Björn Höcke und Stefan Möller. Gleichzeitig sind in Thüringen eine starke gewaltorientierte Neonaziszene und eine wachsende Zahl von „Reichsbürgern“ zu beobachten sowie häufige Mobilisierungen verschwörungsideologischer und demokratiefeindlicher rechtsoffener Mischszenen.

29. Mai 2024, 19:30 Uhr
Schlachthof Wiesbaden

Der AfD-Komplex – Die Angriffe auf die Demokratie begannen schon vor dem „Geheimtreffen“

Der Angriff der AfD auf die Demokratie begann nicht erst mit dem Potsdamer Geheimtreffen im November 2023. Ob illegale Parteispenden aus dem Ausland oder die Abkehr aus der Westbindung und das angekündigte Ende der universellen Menschenrechte in einer ‚multipolaren Weltordnung‘ an der Seite von Russland und China oder der Masterplan, um Millionen Menschen aus Deutschland zu vertreiben.

17. Juli 2024, 19:30 Uhr
Schlachthof Wiesbaden

Veranstaltung verpasst? Kein Problem! Auf der Veranstaltungsseite findet ihr neben den zukünftigen Terminen auch die Dokumentationen der vergangenen Veranstaltungen.

verantwortung

Jede unserer Veranstaltungen ist eine öffentliche Demonstration. Jeder Besuch ist ein Statement für die Demokratie. Jeder geteilte Inhalt setzt ein Zeichen und jeder Bericht dokumentiert, wie viele Menschen die rechtsradikalen Pläne als ernsthafte Gefahr begreifen.

Wir nehmen die demokratischen Parteien in die Pflicht. Ihre Verantwortung ist es, die Brandmauer gegen die rechtsextreme AfD aufrechtzuerhalten und alle Mittel der wehrhaften Demokratie gegen die AfD und ihre Vorfeldorganisationen einzusetzen. Parteitaktisches Kalkül darf keine Rolle spielen.

unterstützung

So könnt ihr die Kampagne defend democracy! unterstützen:

Kommt zu unseren Veranstaltungen! Jeder Besuch ist eine Demonstration. Jeder Besuch ist ein Statement für die Demokratie.

Wer nicht dabei sein kann: Gebt die Termine an eure Freund:innen weiter und seht euch nach den Veranstaltungen die Videoaufzeichnungen an!

Teilt unsere Videos, unsere Posts, unsere Ankündigungen auf euren Accounts.

Eine Kampagne von